Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu optimieren, Statistiken anzulegen und Analysen durchzuführen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen

Berechnung

Berechnen Sie Ihre Wärmebrücke selbst, schnell und einfach mit dem Wärmebrücken-Rechner.

Basierend auf dem λeq-Wert des Schöck Isokorb® können mit dem Schöck Wärmebrücken-Rechner komplexe bauphysikalische Eigenschaften für eine individuelle Konstruktion ermittelt werden. Dieser Wärmebrücken-Rechner basiert auf dem Wärmebrückenprogramm WinIso2D und führt Berechnungen
auf einem eigenen Server in Echtzeit durch. (Der Wärmebrücken-Rechner befindet sich auf www.psi.schoeck.de und ist auf allen Endgeräten verfügbar.) Planer können damit eine bestimmte Wärmebrücke berechnen, bei der alle relevanten bauphysikalischen Eigenschaften ermittelt werden:

  • ψ-Wert (längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient der Wärmebrücke),
  • Oberflächentemperaturen,
  • fRsi-Werte (Temperaturfaktor: Grenzwert, der das Risiko für Schimmelpilzbildung beschreibt),
  • Isothermen-Verlauf (graphische Darstellung der Temperaturverteilung mit Hilfe von Linien gleicher Temperatur) sowie
  • Protokoll und graphische Darstellung des Bauteilaufbaus und der Berechnungsergebnisse.
Downloads
Bauphysik
Bauphysik-Handbuch Grundlagen des Wärmeschutzes
pdf, 663,89 KB (23.07.2018)
BIL_MA_Gabriel--Sascha-2017_16z9_FHD.jpg
Sie haben Fragen zum Schöck Wärmebrückenportal?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 01 7865760

Telefax: 01 7865760-20

E-Mail: technik@schoeck.at