suchen

Dehnfugenkonstruktionen nach neuer Norm.Schöck Querkraftdorne.

Schöck Dorn: Dehnfugenkonstruktionen zur Übertragung von Querkräften
Schöck Dorn: Dehnfugenkonstruktionen zur Übertragung von Querkräften

Ob in Betonplatten von Hochhäusern oder in Stützmauern von Tiefgaragen: Die Verteilung der Querkräfte in Dilatationsfugen erfordert meist besonderen Aufwand. Bei herkömmlichen Maßnahmen müssen Stützkonsolen, Gleitlager oder Gerbergelenke vorgesehen werden. Der Zeit- und Arbeitsaufwand für solche Systeme ist allerdings hoch.

Starke Verbindung – einbaufertig und wartungsfrei.

Anders dagegen mit den Schöck Dornen. Die einbaufertigen Schub- und Schwerlastdorne zur Übertragung von Querkräften in Dehnfugen machen Schluss mit komplizierten Detaillösungen. 

Sie ermöglichen eine einfache Planung und Schalung und vereinfachen gleichzeitig die Bewehrungsführung. Durch den Einsatz von hochwertigen Edelstählen wird ein sicherer und wartungsfreier Anschluss garantiert. Die Querkraftbewehrung ist kostengünstig, sicher und durchdacht.

BIL_MA_Gabriel--Sascha-2017_16z9_FHD.jpg
Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 01 7865760

Telefax: 01 7865760-20

E-Mail: technik@schoeck.at

Downloads Schöck Dorn
Ausschreibungstexte
Ausschreibungstexte Schöck Isokorb®, Tronsole®, Thermoanker, Dorn, Bole® (PDF)
pdf, 1,09 MB (06.06.2017)
Ausschreibungstexte
Ausschreibungstexte Schöck Isokorb®, Tronsole®, Thermoanker, Dorn, Bole® (ZIP)
zip, 2,22 MB (09.06.2017)
Gutachten
Einstufung Feuerwiderstandsklasse R90 Schöck Dorn
pdf, 4,20 MB (11.05.2010)