Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu optimieren, Statistiken anzulegen und Analysen durchzuführen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

suchen

Filigranes Treppenpodest von nur 18 cm. Vorstellung erstmals auf der ARCHITECT@WORK.

a@w_Headerbild_2.jpg
Die neue Schöck Tronsole® kombiniert Gestaltungsfreiheit mit sicherem Trittschalschutz. Zusätzlicher Vorteil: Der gesamte Bauablauf wird optimiert.

Am 14. und 15. Oktober findet in Wien die ARCHITECT@WORK, der Top-Branchentreffpunkt für Architekten und Innenarchitekten, statt. Wir haben uns entschieden trotz COVID-19 an der ARCHITECT@WORK teilzunehmen. Ein Ausstellungsstück sagt mehr als tausend Bilder und ein persönlicher Austausch ist durch nichts zu ersetzen. Selbstverständlich bemühen wir uns um die Einhaltung des vorgesehenen Sicherheitskonzeptes und damit um maximale Hygiene.

Umso mehr freuen wir uns auf Ihren Besuch und einen inspirierenden Austausch zum Thema Filigrane Treppenpodeste von nur 18 cm in Sichtbetonbauweise unter Einhaltung der geforderten Schallschutzanforderungen.

Die neue Schöck Tronsole® Typ P, ein nach DIN 7396 geprüftes Trittschalldämmelement, ermöglicht eine solche Umsetzung. Auch ein integriertes Lichtband oder eine durchgehende Luftfuge lassen sich mit dieser Produktlösung problemlos realisieren. Zusätzlicher Vorteil: Mit dem Einsatz der Schöck Tronsole® Typ P wird der gesamte Bauablauf optimiert. Ihr Einbau ist einfach und gewährleistet eine sofortige Begehbarkeit der Treppe.

Überzeugen Sie sich live selbst von den neuen Möglichkeiten. Wir laden wir Sie herzlich zu diesem Event ein und freuen uns, Sie an unserem Stand Nr. 159 begrüßen zu dürfen!