suchen

Schallschutzklassen gemäß ÖNORM B 8115-5

In der ÖNORM B 8115-5 "Schallschutz und Raumakustik im Hochbau, Teil 5: Klassifizierung", Ausgabe 2012-05-01 sind Schallschutzklassen ausgewiesen, welche die Qualität des Schallschutzes in einem Gebäude beschreiben. Die definierten Schallschutzklassen geben bei der Planungsleistung eine Hilfestellung, um eine vom Bauherrn gewünschte Schallschutzqualität von Wohnungen und Gebäuden eindeutig festzulegen und auch entsprechend werkvertraglich zu vereinbaren.

Die festgelegten Schallschutzklassen sind Basis für eine freiwillige Deklaration und geben die Möglichkeit, die Schallschutzqualität eines Gebäudes zu definieren. Die Klassifizierung erfolgt in 6 Klassen.

150625_Tabelle_Tronsole_Trittschallportal_AT_Uebersicht_der_Anforderungen

In der ÖNORM B 8115-5 ist zudem ein Schallschutzausweis verankert. Ziel des Schallschutzausweises ist, das Schallschutz-Niveau eines Gebäudes eindeutig zu beschreiben und einzustufen.

150625_Tabelle_Tronsole_Trittschallportal_AT_Schallschutzausweis_aus_Norm_B8115_5

Auszug vom Schallschutzausweis aus Anhang C zu ÖNORM 8115-5

 

BIL_MA_Gabriel--Sascha-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen zum Schöck Trittschallportal?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 01 7865760

Telefax: 01 7865760-20

E-Mail: technik@schoeck.at