suchen

Schöck Tronsole® Typ T

Schöck Tronsole® Typ T: Trittschalldämmung zwischen Stiegenlauf und Podest

Schöck Tronsole® Typ T: Trittschalldämmung zwischen Stiegenlauf und Podest

Die Schöck Tronsole® Typ T ermöglicht den schalldämmenden Anschluss zwischen Ortbeton- bzw. Fertigteiltstiegenläufen und Podest. Es können alle gängigen Podestdicken und Stiegenlaufbreiten realisiert werden. Der Anschluss kann ohne Konsole ausgeführt werden. Für den hohen architektonischen Anspruch.

Vorteile

  • Schallschutzklasse A - "hoher Komfort"
    Nach der Klassifizierung des Trittschallschutzes gemäß ÖNorm 8115-5 wird die Schallschutzklasse A erreicht
  • Elastomerlager Schöck Elodur®
    Alle Produkte erreichen damit eine Treppen-Trittschallpegeldifferenz von ∆Lw* ≥ 27 dB bis ∆Lw* ≥ 33 dB, geprüft nach DIN 7396.
  • Geprüft nach DIN7396
    Treppen-Trittschallpegeldifferenz von ∆Lw* ≥ 33 dB für Traglaststufe V2 bis ∆Lw* ≥ 27 dB für Traglaststufe V8
  • Bauaufsichtlich zugelassen
    Planungssicherheit mit der Zulassung vom DIBt Z-15.7-310
  • Vergleichbare Schalldämm-Werte
    Alle Produkte sind nach der neuen DIN 7396 geprüft
  • Feuerwiderstandsklasse R90
    Erfüllt die Anforderungen an die Feuerwiderstandsklasse R90 (bei entsprechender bauseitiger Bewehrung des Podests)
  • Einsatz in Rettungswegen
    Im Brandschutzgutachten bestätigt
  • Gerades Fugenprofil
    Ermöglicht ein gerades Fugenbild und ein einfaches Abschalen im Fertigteilwerk und auf der Baustelle
  • Maßgeschneidert
    Typ T ist entweder ablängbar oder auf Maß bestellbar. Mindestlängen sind zu berücksichtigen.
  • Integrierte Nagelleiste
    Für die einfache Befestigung an der Schalung
 
 

Stiegensysteme

Schöck Tronsole® Filme

Hören Sie den Unterschied.

Trittschalldämmung im Vergleich.

Das Prüfverfahren zur Bestimmung der Schalldämmung von Schalldämmelementen für massive Stiegen ist in der Norm DIN 7396 "Bauakustische Prüfung - Prüfverfahren zur akustischen Kennzeichnung von Entkopplungselementen für Massivtreppen", Ausgabe 06-2016 beschrieben. Alle Schöck Tronsole® Typen wurden nach dem neuen Verfahren getestet.

Schöck Elodur®

Schöck Elodur®

Schöck Elodur® ist das speziell für den Trittschallschutz entwickelte Elastomerlager und die wesentliche Komponente der Schöck Tronsole®. Gegenüber herkömmlichen Trittschalldämmlagern erreicht die Schöck Tronsole® eine um etwa 10 dB höhere Trittschalldämmung durch den Einsatz des Elastomers, Schöck Elodur®. Das entspricht etwa der Halbierung der subjektiv empfundenen Lautstärke.

Downloads Schöck Tronsole® Typ T

Technische Informationen

Teildokument Technische Information Schöck Tronsole® Typ T

pdf, 10,65 MB (05.11.2014)
Einbauanleitungen

Einbauanleitung Schöck Tronsole® Typ T

pdf, 9,97 MB (25.01.2017)
CAD-Dateien

CAD-Dateien Schöck Tronsole® Typ T (DXF)

zip, 2,23 MB (02.02.2016)
CAD-Dateien

CAD-Dateien Schöck Tronsole® Typ T Schnitte (DXF)

zip, 1,63 MB (02.02.2016)
Technische Informationen

Teildokument Technische Information Schöck Tronsole® Typ T (Bisheriges Sortiment)

pdf, 408,56 KB (14.06.2013)
Gutachten

Brandschutzgutachten Schöck Tronsole® Typ T (Bisheriges Sortiment)

pdf, 902,81 KB (02.12.2013)
Gutachten

Schallschutzgutachten Schöck Tronsole® Typ T

pdf, 1,08 MB (19.06.2017)
Zulassungen

Zulassung Schöck Tronsole® Typ T - Z-15.7-310

pdf, 3,73 MB (12.05.2017)
BIL_MA_Gabriel--Sascha-2017_16z9_FHD.jpg

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Hotline Anwendungstechnik

Telefon: 01 7865760

Telefax: 01 7865760-20

E-Mail: technik@schoeck.at